lifeSandrasen: Großer Horst

Großer Horst

Großer Horst
Die Aue am Steinerbach im FFH-Gebiet Großer Horst

Das FFH-Gebiet „Großer Horst“ liegt nördlich der Ortschaft Horst an der Dömnitz, welche bei der Ortschaft Wolfshagen in die Stepenitz mündet. Das Gebiet umfasst kleinere Zuflüsse zur Dömnitz und angrenzende Waldbiotope. Es ist durch großflächige Buchenmischwälder, Auen- und Quellwälder, offene Quellbereiche und Röhrichte gekennzeichnet.

Bei den Waldbeständen handelt es sich vor allem um Hainsimsen-Buchenwald, Waldmeister-Buchenwald und mitteleuropäischen Hainbuchenwald, die sich jeweils im guten Erhaltungszustand befinden. Im Gebiet des Großen Horst  sind etwa 3 ha Auenwälder mit Erle und Esche enthalten, die vor allem durch Quellwasser und Staunässe beeinflusst sind.  Im südlichen Teilbereich verläuft der schnell fließende sauerstoffreiche Steinerbach mit einem begradigten sowie einem sehr naturnah und strukturreich ausgeprägten Teilbereich, der von Westgroppe (Cottus gobio) und Lachs (Salmo salar) als Lebensraum und Reproduktionsgewässer genutzt wird. Nach Besatzmaßnahmen in den vergangenen Jahren sind hier erste Nachweise von rückkehrenden Lachsen und die Anlage von Laichgruben gelungen. Eine Gewässerunterhaltung erfolgt nur punktuell.

Keine Nachrichten verfügbar.

Das Projekt LIFE Feuchtwälder

In einem EU-LIFE-Projekt widmet sich die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg in den nächsten Jahren dem Erhalt und der Wiederherstellung von Auen- und Moorwäldern.

Weiterlesen

Ansprechpartner:               Michael Zauft (Projektleitung)

E-Mail schreiben

Nach oben