Orchidee des Jahres 2020 – Das Breitblättrige Knabenkraut

Orchidee des Jahres 2020 – Das Breitblättrige Knabenkraut

Leider immer seltener zu finden: Das Breitblättrige Knabenkraut.

Leider nur noch sehr selten findet man das Breitblättrige Knabenkraut (Dactylorhiza majalis), aber wenn, dann kann man es nicht übersehen: Purpurrot leuchtet die Orchidee des Jahres hie und da auch auf den Feuchtwiesen unserer Projektgebiete.

Die Pflanze mag es feucht, nährstoffarm und sonnig. Sie erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 50 Zentimeter. Der zweite Teil ihres wissenschaftlichen Namens verrät den Blütezeitpunkt: „Majalis“ bedeutet auf den Mai bezogen. Zu dieser Jahreszeit leuchten die Blüten von hellrosa bis purpurrot, ab und zu kommen auch weiße Blütenstände vor.

Mit der Wahl der Orchidee des Jahres macht der Arbeitskreis Heimische Orchidee auf die Gefährdung dieser Pflanzen aufmerksam. Von den 60 in Deutschland vorkommenden Arten sind viele gefährdet, weil sich Lebensräume und Umweltbedingungen veränderten. Das Breitblättrige Knabenkraut ist aufgrund von Nährstoffeinträgen, Entwässerung, intensiver Nutzung, aber auch Nutzungsaufgabe von Feuchtwiesen zunehmend gefährdet.   

Im Rahmen von LIFE Feuchtwälder erhalten und stellen wir Feuchtgebiete wie Auen- und Moorwälder wieder her. Damit sichern wir auch den Lebensraum des Breitblättrigen Knabenkrauts.

Das Projekt LIFE Feuchtwälder

In einem EU-LIFE-Projekt widmet sich die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg in den nächsten Jahren dem Erhalt und der Wiederherstellung von Auen- und Moorwäldern.

Weiterlesen

Ansprechpartner:              Michael Zauft (Projektleitung)

E-Mail schreiben

Nach oben