lifeSandrasen: Feuchtwälder

Aktuelles aus dem Projekt

  • Schubert-Preis für Bachelorarbeit von Tim Bornholdt

    Der diesjährige Schubert-Preis geht an…Tim Bornholdt! Der Absolvent des Studiengangs Landschaftsnutzung und Naturschutz (Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde) hat seine Bachelorarbeit letztes Jahr im „LIFE Feuchtwälder“ Projekt geschrieben. weiterlesen

  • Neuer Kies für die Stepenitz

    In der letzten Woche hat das LIFE Feuchtwälder-Projekt in Zusammenarbeit mit dem Landesanglerverband Brandenburg insgesamt hundert Tonnen sogenannten „Laichkies“ in die Stepenitz eingebaut. Unterhalb der Straßenbrücke von Klein Linde hatte sich mit der Zeit ein Kolk - also ein stark ausgewaschener Bereich - gebildet und der sandig-kiesige Untergrund war hier weggespült worden. weiterlesen

  • Mit den Experten ins Gelände

    Fichten in der Aue, eingetiefte Flussabschnitte, abgetrennte Altarme – im Feuchtwälder-Projekt gibt es viele Probleme und offene Fragen. Um diese zu lösen hilft oft ein Blick oder vielmehr Expertise von Außen. Aus diesem Grund lud das Feuchtwälder-Projekt am 14. und 15. September 2016 zu seinem ersten Expertengremium ein. weiterlesen

  • Beste Renaturierungsansätze bei bestem Wetter in Freising

    Zur diesjährigen – bereits zehnten Konferenz - der Society for Ecological Restoration (SER), reisten die Projektteams der LIFE Projekte „Feuchtwälder“ und „Sandrasen“ gemeinsam nach Bayern in das schöne Freising. weiterlesen

zum Projekttagebuch

Das Projekt LIFE Feuchtwälder

In einem EU-LIFE-Projekt widmet sich die Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg in den nächsten Jahren dem Erhalt und der Wiederherstellung von Auen- und Moorwäldern.

Weiterlesen

Ansprechpartner:               Michael Zauft (Projektleitung)

E-Mail schreiben

Nach oben